Produkttest: Ricola Apfelminze und Lakritz

Im Rahmen der Testaktion „Kräuter-Helden“ auf Facebook konnte ich die neuen Sorten „Apfelminze“ und „Lakritz“ mit 7499 andern Menschen testen.

Im Paket enthalten waren pro Sorte jeweils zwei Originaltüten sowie zahlreiche Proben zum Verteilen an Freunde, damit diese auch einmal probieren können. Außerdem waren im Paket eine Testkarte für Freunde sowie eine Kräuterhelden Aufgaben- Übersicht.

Beide Sorte haben die bewährte Ricola 13-Kräutermischung über die ich hier schon einmal ausführlich berichtet habe.

Apfelminze

Einige meiner Mittester, zwei Personen um genau zu sein, sind der Meinung, dass die Minze etwas zu sehr heraus geschmeckt werden kann. Der Großteil, zudem ich mich selbst auch zähle, finden die Mischung zwischen Apfel und Minze aber sehr gelungen. So sind die Bonbons fruchtig, dabei durch die Minze aber nicht zu süß und auch recht erfrischend.

Lakritz

Die Idee eine Bonbonsorte mit Lakritz anzubieten finde ich sehr interessant, da mir persönlich noch keine solche Sorte beim Einkaufen aufgefallen ist. Die Sorte ist mit Stevia gesüsst. Bei Laktitze scheiden sich in meinem Freundes- und Bekanntenkreis die Gemüter. Einige finden sie sehr gelungen, andere wiederum können ihr vom Geschmack her nichts abgewinnen. Wobei bei den Mittestern, denen die Bonbons nicht schmecken schon vor dem Test der Geschmack von Lakritz nicht mochten. Denjenigen, denen Lakritze schmeckt, werden auch bei dieser Sorte auf ihre kosten kommen. Da ich Lakritze noch nie besonders gemocht habe, kann ich mich auch nicht wirklich mit dieser neuen Sorte von Ricola anfreunden. Ich habe jedoch einige Freunde, denen Lakritz sehr gut schmeckt und die auch von den Bonbons sehr begeistert sind.

Auswertung:

Beide Sorten sind meiner Meinung nach sehr gut getroffen, wobei ich mich wie eben erläutert bei Lakritz eher auf meine Mittester berufen muss. Diese beiden Sorten sind also eine gelungene Ergänzung zum Sortiment der Marke.

Sehr schön finde ich bei der Testaktion, dass man immer kleine Aufgaben erteilt bekommt, wie zum Beispiel ein „Kräuter- Helden“ Badge auf Facebook zu veröffentlichen, bzw. kann man Umfragen ausfüllen, in etwa eine in der man herausfinden kann in welcher Art man seine Bonbons lutscht. Gelungen und sehr witzig finde ich die grafische Darstellung der „Kräuterhelden.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s