Produkttest: Die NIVEA Sensitive Serie

Im Rahmen einer Testaktion durch das Nivea Testportal Nivea für mich http://www.nivea.de/ext/de-DE/fuermich/fuermich konnte ich in den vergangenen 8 Wochen eine neue Serie für die Gesichtshaut testen. Hier möchte ich abschließend meine eigenen Erfahrungen und die Meinungen meiner Mittester präsentieren.

Der Inhalt des Testpakets:

– Für mich:

  • NIVEA Sensitive Tagespflege
  • NIVEA Sensitive Nachtpflege
  • NIVEA Sensitive 3-in-1 Reinigungsfluid
  • NIVEA Sensitive Reinigungstücher

– Zum Vorstellen bei Freundinnen, Bekannten und Kolleginnen:

  • NIVEA Sensitive Tagespflege (50 ml)
  • NIVEA Sensitive Nachtpflege (50 ml)
  • NIVEA Sensitive 3-in-1 Reinigungsfluid (200 ml)
  • NIVEA Sensitive Reinigungstücher (25 Stück)

– Zum Verschenken an im Freundes- und Bekanntenkreis:

  • 20 Proben der NIVEA Sensitive Tagescreme (à 1,5 ml)

– Außerdem das Anschreiben, das Handbuch und die Unterlagen zur Marktforschung.

Was sagt uns der Hersteller über die NIVEA Sensitive Serie?

  • Für sensible Haut geeignet.
  • reduziert aktiv die 3 Zeichen sensibler Haut: Rötungen, Spannungsgefühl und Trockenheit
  • Pflegeformeln angereichert mit Süßholzextrakt, Traubenkernöl und Dexpanthenol (Vitamin B5) und spenden intensive Feuchtigkeit.
  • Alle Produkte sind pH-neutral, sowie frei von Parfümen, Silikonen, Parabenen und Farbstoffen.

Die Produkte sind für trockene, fettige oder Mischhaut geeignet, da alle Hauttypen sensibel reagieren können. Sensible Haut ist damit kein eigenständiger Hauttyp, sondern reagiert empfindlicher als normale Haut auf äußere Einflüsse wie UV-Licht oder Temperaturschwankungen, aber auch Stress oder im Winter trockene Heizungsluft tragen zur empfindlichen Haut bei. Die Haut benötigt in diesem Fall dann eine besondere Pflege, die sie beruhigt und zeitgleich die natürliche Hautbarriere stärkt.

Zunächst möchte ich auf die beiden Reinigungsprodukte der NIVEA Sensitive Serie eingehen.

links: NIVEA Sensitive Reinigungstücher (25 Stück); rechts: NIVEA Sensitive 3-in-1 Reinigungsfluid (200 ml)

Die NIVEA Sensitive Reinigungstücher

Die Reinigungstücher sollen gründlich reinigen und dabei gleichzeitig sehr mild zur Haut sein. Eine Packung mit 25 Tüchern kostet 2, 79 € (UVP).

Meine Bewertung des Produktes:

Die Verpackung ist etwas ungünstig gewählt, da der Verschluss bei dem letzten Viertel der Tücher anfängt nicht mehr richtig zu schließen. Da musste ich dann etwas darauf stellen oder sie umdrehen und in eine Schublade im Bad klemmen, damit sie mir nicht austrocknen. Ein stabilerer Verschluss wäre sicher eine Überlegung wert.

Wirkung:

Die Reinigungstücher reinigen wirklich sehr gut. Man braucht nicht schrubben oder zu viel Druck ausüben. In den Augen brennen sie bei mir überhaupt nicht. Sie hinterlassen ein frisches Hautgefühl auf meiner Haut und es bleibt kein klebender Film zurück. Leider kann ich nicht sagen, dass sie das ganze Make-Up entfernen, da ich persönlich mich aber nicht jeden Tag wirklich ausgiebig schminke, sondern meist lediglich eine getönte Tagespflege verwende, kann ich sagen, dass die NIVEA Sensitive Reinigungstücher meinen Ansprüchen vollkommen genügen. Ich werde sie mir bestimmt einmal wieder kaufen, da ich im Moment aber noch einige  Packungen anderer Marken habe, die ich erst einmal verbrauchen muss, wird ein Nachkauf noch etwas warten müssen.

Meinungen meiner Mittester:

„Die Wirkung beim Entfernen des Augen-Make-Ups ist eher dürftig.“; „Entfernt das Make-Up gut.“;“Schön, dass es keinen penetranten Eigenduft hat.“

Das NIVEA Sensitive 3-in-1 Reinigungsfluid

Das Fluid mit Mizellen-Technologie vereint drei Eigenschaften in einem Produkt:

  • reinigt gründlich
  • entfernt Make-Up und Mascara
  • erfrischt und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit

Die Mizellen-Technologie bedeutet, dass mizellares Wasser verwendet wird, welches mild ist und dennoch dank seiner Zusammensetzung sehr mild reinigt. Beim Reiben über die Haut schließt das Reinigungsfluid Schmutz- und Make-Up Partikel ein und man kann sie ohne Reiben entfernen. Eine Flasche mit 200 ml kostet 4,99€ (UVP).

Meine Bewertung des Produktes:

Das Design der Verpackung ist recht hübsch. Die Öffnung der Flasche ist für mich etwas zu groß, sodass ich meist zu viel von dem Produkt auf den Wattepad gegeben habe. Das Reinigungsfluid entfernt ein etwas stärkeres Augen-Make-Up sehr gründlich und es brennt nicht in den Augen. Man muss auch wie versprochen nicht reiben um es restlos entfernen  zu können. Für mich persönlich ist das Produkt  trotz guter Wirkung aber nicht wirklich ein Nachkaufprodukt, da ich generell nur meine Augen zu besonderen Gelegenheiten etwas stärker schminke und mir daher unsicher bin, wie viel von dem Produkt ich wirklich verbrauchen würde. Da kaufe ich mir lieber ein Augen-Make-Up Entferner, der weniger Inhalt hat und der demnach schneller alle ist.

Meinungen meiner Mittester:

„Sehr guter Augen-Make-Up Entferner.“; „zu flüssig“; „brennt nicht in den Augen“

Wie man sieht tendiere ich aus persönlichen Gründen und nicht aufgrund der Produkte selber eher zu den Reinigungstüchern. Jemand der sich aber jeden Tag die Augen schminkt wird mehr Verwendung für das Reinigungsfluid haben als ich.

Ich denke, dass beide Methoden der Reinigung gut sind und was man letztendlich verwendet hängt ganz von den persönlichen Vorlieben ab.

Nun möchte ich mich den Pflegeprodukten zuwenden.

Die NIVEA Sensitive Tagescreme

Sie schützt mit Lichtschutzfaktor 15 vor sonnenbedingter Hautalterung. Mit der pflegenden Formel – Süßholzextrakt, Dexpanthenol und Traubenkernöl – versorgt die Haut mit intensiver Feuchtigkeit und ihre natürliche Widerstandskraft wird unterstützt. Eine Tube mit 50 ml kostet 4,99 € (UVP).

Meine Bewertung des Produktes.

Die Verpackung ist praktisch und man bekommt auch fast alles vom Produkt aus der Tube heraus. Durch die Öffnung der Tube kann man die Creme sehr gut dosieren und sie hat eine gute Konsistenz; nicht zu flüssig aber auch nicht zu fest. Man kann das Produkt gut verteilen. Die Creme zieht schnell ein und hinterlässt bei mir keinen unschönen Fettfilm, jedenfalls nur wenn ich mehr verwende als mein Gesicht braucht. Sie hat keinen nennenswerten eigenen Geruch; sie duftet lediglich leicht cremig. Dies verfliegt aber schnell.

Meinungen meiner Mittester:

„zieht schnell ein.“; „kein Film wird hinterlassen“; „Schön, ohne Duft.“

Die NEVEA Sensitive Nachtpflege

Die Pflegeformel der Nachtpflege enthält dieselben Kernkomponenten, die ich bei der Tagescreme schon angeführt habe. Im Gegensatz zur Tagescreme beruhigt sie jedoch Hautirritationen, sorgt für ein geschmeidiges Hautgefühl und versorgt die Haut ebenfalls mit Feuchtigkeit. Eine Tube mit 50 ml kostet 4,99€ (UVP).

Meine Bewertung des Produktes:

Das Design der Tube ist fast mit dem der Tagescreme identisch. Sie lässt sich ebenfalls gut dosieren und hat fast die gleiche Konsistenz. Schon beim Verteilen der Pflege merkt man, dass die Nachtcreme reichhaltiger als die Tagescreme ist. Sie zieht bei mir auch ein bisschen langsamer ein. Sie hinterlässt aber ein genauso angenehmes Hautgefühl wie die Tagescreme.

Meinungen meiner Mittester:

„super Nachtcreme“; „man merkt schon am nächsten Tag einen kleinen Unterschied.“

Meine Meinung hinsichtlich der Langzeitwirkung, insbesondere der Tagescreme und der Nachtpflege oder in anderen Worten wie sieht meine Haut jetzt aus:

Da ich beide Cremes zusammen verwendet habe, kann ich mich hier nur im Bezug auf beide äußern. Im Winter neigt sonst etwas zickige Haut dazu trockene Stellen zu bilden und dadurch auch zu spannen und Rötungen zu entwickeln. Meine normale Pflege ist nicht in der Lage da wirklich zu helfen. Die Haut sieht immer nur so lange toll aus, wie die Creme noch nicht ganz eingezogen ist; dann sieht man die trockenen Stellen aber wieder sehr schnell. Durch die NIVEA Sensitive Cremes sind die trockenen Stellen deutlich reduziert und die damit verbundenen Spannungsgefühle sind verschwunden. Die Haut fühlt sich jetzt nicht mehr wund an und sie sieht auch einfach besser aus.

Ich persönlich kann die Cremes also durchaus empfehlen und sie wirken bei mir auch sehr gut und halten was der Hersteller verspricht. Meine beiden Tuben sind jetzt fast alle und ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich sie mir jetzt nachkaufen möchte, da das Wetter ja jetzt relativ gut ist. Da muss ich mir das noch ein bisschen überlegen. Die Cremes haben aber auf jeden Fall einen Platz auf meiner Einkaufsliste für den Herbst.

Wenn eure Haut also wie meine in den kalten Monaten mit Heizungsluft und den kalten Temperaturen zu kämpfen hat und streikt, sollte sich diese beiden Cremes auf jeden Fall ansehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s