Testessen: Grünländer mit Dip

In unserer Familie essen wir recht gerne Käse in fast allen Variationen und Geschmacksrichtungen. Eine meiner persönlichen Lieblingskäse sind die der Marke Grünländer. Also freute ich mich umso mehr als ich endlich in einem Supermarkt in unserer Gegend die Grünländer Würfel mit Dip erspähen konnte. Ich musste ihn also gleich kaufen. Meine erwählte Sorte war der Grünländer mit Dip in der Sorte mit Pfirsich.

Die Packung mit 85 g Käsewürfel und 40 g Dip kostet 1,99 €. Wenn man die Packung öffnet bekommt man das folgende Bild:

Käsewürfel und Dip sind schön säuberlich separat und auch beim recht starken Schütteln ist alles an seinem Platz geblieben. Außerdem bekommt man für den Verzehr unterwegs auch einen praktischen kleinen Holzspieß.

Negativ finde ich, dass man die Verpackung nicht wiederverschließen kann, sodass man unterwegs wirklich alles aufessen muss, damit man nichts ungewollt wegwirft. Das finde ich persönlich etwas unpraktisch.

Die Käsewürfel haben eine schöne Größe und schmecken wie der „normale“ Käse von Grünländer auch schön nussig und einfach lecker.

Dagegen konnte der Dip uns nicht überzeugen, die Senfnote ist viel zu dominant und man schmeckt nur ganz leicht etwas Fruchtiges heraus. Meiner Meinung nach harmoniert der Dip auch nicht wirklich mit dem Käse. Ich mag Senf zwar aber in dieser Kombination habe ich mir etwas anderes vorgestellt.

Von mir gibt es daher keine Empfehlung zum Kauf.

Aufgrund dieser Erfahrungen werde ich mir es auch noch einmal gut überlegen, ob ich das Geld für die anderen Sorten „Traube“ und „Waldfrucht“ ausgeben möchte.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s