Apéretif à la française mit brandnooz: Le Quatre- Quarts

Hallo ihr Lieben,

hier möchte ich den Kuchen vorstellen, den ich und meine Familie im Rahmen der Aktion „Apéretif à la française“ kennen lernen durften.

Bei dem Produkt handelt es sich um einen Kuchen, der vermutlich in der Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden ist. Damals war das Mehl knapp, Butter jedoch im Überfluss vorhanden. Also hat ein Bäckermeister das Rezept an die vorhandenen Zutaten angepasst. So nahm er je 1/4, daher auch der Name, Mehl, Butter, Zucker und Eier. Das Ergebnis war ein nahrhafter, saftiger Kuchen.

Le Quatre- Quarts können mit allerhand kombiniert werden, z.B. mit Marmelade bestrichen, zu Obst, mit Schokoladensauce oder Milchprodukten wie Sahne oder Quark. Natürlich kann man ihn auch pur genießen.

Hersteller: Ker Cadélac, Rue du Bourgeon, CS 40 217 – 22602 Loudéac http://www.kercadelac.fr

Zutaten:

Nährwertangaben:

Aussehen/ Geschmack:

Der Kuchen hat eine gelbe Einfärbung und ist sehr saftig. Vom Geschmack her ist er trotz 1/4 Zuckergehalt nicht zu süß, dennoch schmeckt er wirklich hervorragend. Daher haben wir sie pur gegessen. Dies hat mich doch sehr überrascht. Der Kuchen ist sehr gut sättigend, sodass man nach einem Stück schon zufrieden ist. Ich kann ihn sehr empfehlen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s