Reine Haut mit Swisa-Beauty

Eine Haut ohne Pickel und Hautunreinheiten wünscht sich wohl jeder. Was eigentlich nach der Pubertät vorbei sein soll, geht bei Einigen weiter oder kommt an einem Punkt im Leben wieder. So habe ich einige Bekannte, die nach der Geburt eines Babys total unreine Haut bekommen haben.

Ich persönlich hatte in der Pubertät sehr fettige Haut, die sich in meinen Zwanzigern in eine Mischhaut verändert hat. Ich habe schon viele Produkte ausprobiert um etwas dagegen zu tun, kein Produkt bzw. keine Produktlinie konnte mich bisher wirklich überzeugen. Entweder haben sie keinerlei Veränderungen gebracht oder sie haben meine Haut so sehr ausgetrocknet, dass sie noch mehr Talg produziert hat.

Daher habe ich mich sehr gefreut eines von sechs Testpaketen über den Blog von Testbiene erhalten zu haben.

Diese Produkte wurden mir dann direkt von Swisa Beauty zugeschickt.

  • Health & Beauty: Dead Sea Mud Soap 125 g.
  • Swisa Beauty: Dead Sea Mineral Face Toner 200 ml.

In einem ersten Schritt werde ich erst einmal die beiden Produkte vorstellen, also Menge, Preis und Inhaltsstoffe. Danach werde ich darauf eingehen, wie ich sie finde, ihre Wirkung, ob ich sie vertrage etc.

HEALTH & BEAUTY: Dead Sea Mud Soap. 125 g kosten 15,90 € * .

Mineral Mud Soap has a high concentration of Dead Sea vitamins and Minerals. It is compromised of Dead sea Mud, Olive oil, Aloe-Vera and Chamomile. It also contains Magnesium, known to be beneficial to bones, muscles and general wellbeing. Daily use will help prevent Acne, Seborrhea, excess Perspiration, Herpes, Skin fungus, Psoriasis and itching. Dead Sea Mud Soap thoroughly cleans Skin pores and leaves skin Feeling soft. For daily use by men, women and children. Quelle: Verpackung.

Hersteller: Manufactured by P.D.S for: Health & Beauty Ltd. http://www.hbdeadsea.com

Dieses Produkt wirbt damit 100% natürlich zu sein. Mal schauen, ob dies der Wahrheit entspricht.

Inhaltsstoffe: Coconut Oil (Cocos Nucifera), Grapefruit Oil, Patchouli Oil, Angelica Oil, Rosmarin Oil, Cinamone Oil, Carrot Seeds,  Lemon Seeds, Palm Oil (sodium Palm Kernalete), Glycerin, Aloe Vera (Aloe barbadensis leaf extract), Sodium Chloride, Magnesium Chloride, Potassium Chloride, Dried Red seaweed (Algae extract), Guarana (Paullinia Cupana) Extract, Horsechesnut (Aesculus Hippocastanum) Extract, E.D.T.A Ethylene Diamine tetraacetic acid, Fragrance (Perfume), Olive Oil (Olea Europaea), Chamomile Extract, Vitamin A+C+E+B, Dead Sea Mineral Salts, Dead Sea Black Mud.

Edta wird chemisch hergestellt. Es schwächt die Zellmembranen und kann als umweltrelevanter Stoff nicht in Kläranlagen abgebaut werden. Es löst aus den Sedimenten von Seen und Flüssen giftige Schwermetalle. Es enthält Palmöl.

SWISA BEAUTY: Dead Sea Mineral Face Toner 200 ml kosten 34,90 €.

This delicate & refreshing toner removes any traces of Makeup and other impurities, while the active natural ingredients and Dead Sea Minerals help refine pores and minimize excess oil. Quelle: Verpackung.

Inhaltsstoffe: Aloe Barbadensis Leaf Extract, Butylene Glycol, Hamamelis Virginiana (Witch Hazel) Water, Polysorbate-20, Ethoxydiglycol, Hyaluronic Acid, Arnica Montana Flower Extract, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract, Symphytum Officinale Rhizome/Root Extract, Camellia Sinensis Leaf Extract, Anthemis Nobilis Flower Extract, Sea Salt (Dead Sea), Retinyl Palmitate (Vitamin A), Tocopheryl Acetate (Vitamin E), Sodium PCA, Allantoin, Panthenol, Methylparaben, Phenoxyethanol, Tetrasodium EDTA, Fragrance.

Polysorbate-20 und Ethoxydiglycol sind PEG-basiert. PEGs verbinden als Emulgatoren Wasser und Fett und können so die Haut durchlässiger für Schadstoffe machen. Tetrasodium Edta kann die Zellmembranen schwächen und ist ein umweltrelevanter Stoff, kann also nur schlecht abgebaut werden. Das Produkt könnte außerdem Palmöl enthalten.

Vor der Verwendung ist meine Haut in der T-Zone schnell fettig, an den Rändern jedoch eher zu Trockenheit neigend. Ich habe vergrößerte Poren und recht viele Mitesser. Diese Unreinheiten kann man sehen und beim Streichen über die Haut auch spüren. Öfters lässt sich auch ein Pickel sehen.

Kinn:

Nasenregion

Stirn:

Bei der Anwendung war ich anfangs etwas verwirrt, weil auf dem mitgelieferten Schreiben andere Anweisungen als auf den Produkten selbst stehen. So soll man den Toner laut Flasche in einer Auswärtsbewegung (also von der Gesichtsmitte zu den Rändern) auftragen, laut Schreiben aber von unten nach oben. Die Soap sollte man beim Schreiben kurz übers Gesicht führen und anschließend dann mit den Händen cremig aufschäumen und im Gesicht verteilen. Laut Verpackung lässt man den ersten Schritt jedoch weg.

So habe ich es gemacht:

Ich habe immer mit der Mineral Mud Soap begonnen. Ich habe sie mit den Händen aufgeschäumt und anschließend auf Gesicht und Hals verteilt. Die Augenpartie habe ich ausgespart. Nach kurzer Einwirkzeit habe ich es nochmals kurz aufgeschäumt und dann mit warmen Wasser abgespült. Anschließend habe ich den Mineral Face Toner mit einem Wattepad aufgetragen. Dabei habe ich darauf geachtet alle Partien zu bedecken, die T-Zone jedoch besonders sorgfältig.

Die Mineral Mud Soap riecht leicht schlammig. Man nimmt ihn bei der Anwendung war, aber er steht einem nicht penetrant in der Nase. Ich persönlich nehme auch eine leicht fruchtig-zitrische Note war. Der Mineral Face Toner riecht für mich sehr gut, erinnert mich recht stark an Mineralien.

Die Anwendung ist einfach und dauert auch nicht lange. Die Mineral Mud Soap habe ich abends in der Badewanne oder unter der Dusche angewendet; morgens was das Abspülen schon etwas mühsamer, da habe ich meist einen frischen Waschlappen verwendet. Damit klappte es schneller und auch gründlicher als mit Wasser ins Gesicht zu spritzen. Anschließend habe ich den Toner verwendet. Der Toner schäumt in der Flasche recht stark, bei mir im Gesichte aber überhaupt nicht.

Leider hatte ich nach dem Anwenden der Mineral Mud Soap ein leichtes Trockenheitsgefühl in der Haut, besonders  an der Stirn und um den Mund herum. Dies ließ auch nach Verwendung des Toners nicht nach, sodass ich eine leichte Feuchtigkeitspflege verwendet habe. Ansonsten habe ich aber keine anderen Produkte zur Gesichtspflege verwendet.

Zwischenstand nach einer Woche:

Ich habe das Gefühl, dass die Mitesser jetzt richtig sprießen. Also ich kann sie sehr gut sehen und auch beim Herüberfahren auf der Haut spüren. Jedoch hat sich bisher nur ein Pickel gebildet, also sehe ich zumindest nicht sehr stark wie ein Streußelkuchen aus.

Hier als Beispiel ein Bild der Region neben der Nase:

Meine Haut hat jedoch keine Unverträglichkeitsreaktionen gezeigt. Ist also nicht rot geworden oder hat bei der Anwendung gebrannt.

Nach zwei Wochen Verwendung der Produkte:

Meine Haut fühlte sich deutlich ebenmäßiger an. Die Poren haben sich ein wenig verfeinert, d.h. sie sind kleiner geworden.  Nach einer Sprießaktion vor einer Woche haben sich die Mitesser meiner Meinung nach auch sehr verringert.

Stirn:

Nase:

Ergiebigkeit:

Von den ehemals 125g Mineral Mud Soap sind immer noch 101g da. Den Inhalt des Mineral Face Toners habe ich um ca, 25% verringert, enthält also noch rund 150 ml. Ich werde also beide Produkte noch eine ganze Weile verwenden können.

FAZIT:

Bei mir wirken die Produkte gut gegen Mitesser, vergrößerte Poren und einzelne Pickelchen. Die Hautunreinheiten sind natürlich nicht von einem Tag auf den anderen weg, aber ich kann bei mir sehen, dass sie mit der Zeit immer weiniger werden. Zum Anfang muss natürlich erst einmal alles was sich so noch in der Haut verbirgt raus muss, bevor man reine Haut bekommt. Ich gehe davon aus,, dass meine Haut sich mit einer weiteren Anwendung der Produkte noch verbessern wird. Die Ergebnisse sind jedoch auf meinen Bildern nicht immer so sichtbar. In natura kann ich die Ergebnisse aber sehr deutlich sehen.

Spätestens in einem zukünftigen „Ab in die Tonne“- Beitrag werde ich über die endgültige Ergiebigkeit und auch, ob die Hautunreinheiten noch besser bekämpft werden. Ich werde aber versuchen mich daran zu erinnern, diesen Beitrag dann zu aktualisieren.

*Werbelink, Vertreiber

Die Ergebnisse hinsichtlich der Wirkung sind meine ganz persönliche Meinung!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s