Treaclemoon: lovely mint story. Duschcreme.

Als ich neulich bei dm war ist mir eine neue Variante der Duschcremes von treaclemoon aufgefallen. Es handelt sich hierbei wieder um eine Limitierte Edition.

Minze verdreht mir schon immer den Kopf und zaubert Firlefanz wie aus dem Nichts… lila Küken mit glitzernden Gummistiefeln, die im Mondschein zum Picknick tippeln.

Bin ich das oder macht der Spruch nicht wirklich Sinn?! Man fand mich also beim Einkauf 5 Minuten vor dem Duschgelregal bei dm und konnte mich beim Überlegen beobachten, ob ich einen an der Klatsche habe…  Ich habe nach der englischen Version geschaut und da macht es schon mehr Sinn.

Wie dem auch sei. Seit einer gefühlten Ewigkeit ist dies nun mein erster Einkauf eines Produktes der Marke. Das Erdbeerzeugs war mir im Sommer viel zu süß und ein zitrisches Duschgel, welches fast genauso geduftet hat wie Those Lemonade Days hatte ich von einer anderen Marke in einer 750 ml Flasche gekauft bevor die Sorte angekündigt wurde. Die Zimtvariante habe ich mir nicht gekauft, da sie ja schon im Jahr davor erhältlich war und mir zum Schluss dann doch zu süß war. Also werde ich es mit dieser neuesten Version versuchen.

Hersteller: Vendoleo, Karlstr. 19, München.

Inhalt/Preis: 60ml kosten 0,95€ 500 ml kosten 3,95€.

Da mir die 500ml Flaschen bei Treaclemoon zum Testen immer zu groß und, falls sie mit nicht gefallen, auch zu teuer sind, habe ich mich sehr gefreut als ich die 60ml-Größe entdeckt habe. Diese kleinen Größen sind in meinem dm immer sehr schnell vergriffen. Auch scheint es nur die Körpermilch in der Probiergröße regulär zu geben, soll heißen bei den kleinen Duschgelen: Wenn weg, dann weg.

Der Duft von lovely mint Story erinnert mich an süße Minze. Also man bekommt hier keineswegs eine Erkältungsminze präsentiert. Dennoch ist die Minze sehr dominant. Es hat eine grüne Farbe, die irgendwo zwischen Pastell und Neon eingeordnet werden kann, also wie ich es von Treaclemoon gewohnt bin. Von der Konsistenz und der Schaumbildung her ist die neue Sorte genauso wie die bisherigen. Die Duschcreme reinigt sanft und hinterlässt ein weiches Hautgefühl. Durch die Minze hat die Duschcreme einen kühlenden Effekt auf der Haut, wodurch die Sorte meiner Meinung nach in der aktuellen Jahreszeit etwas deplatziert erscheint und eher in den Sommer passt, wenn man sich mit der Minze einen Frischekick und eine kleine Abkühlung holen kann.

An und für sich ist die Duschcreme toll, passt nur überhaupt nicht in die Jahreszeit. Da wäre ein süßer Duft wie die Erdbeerensahne aus dem Sommer passender gewesen oder auch ein Duft, der uns das Warten auf den Frühling, wärmere Temperaturen und die ersten Sonnenstrahlen versüßt.

Ich überlege noch, ob ich mir die große Flasche für den Sommer zulegen werde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s